Studien zur pommerschen Pressegeschichte: Ein Streifzug durch vier Jahrhunderte Journalismus

Studien zur pommerschen Pressegeschichte: Ein Streifzug durch vier Jahrhunderte Journalismus

von Harald Bader
Taschenbuch - 9783639414585
42,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Mediengeschichte, die sich kommunikations- wie geschichtswissen­schaft­li­cher Methoden bedient, ist ein fester, wenn auch kleiner Bestandteil beider Disziplinen. Für Pommern, die historische Landschaft an der Ostsee, werden hier sechs Beiträge zur Pressegeschichte vorgelegt, die die Erforschung des pommerschen Journalismus befördern sollen. Der Autor Harald Bader gibt einen überblick zum Forschungsstand, zeichnet die Entwicklung der Zensur in Schwedisch-Pommern nach, beschreibt die Aus­einandersetzung einer Stettiner Zeitung mit dem preußischen Ober­zen­surgericht und die Entwicklung der "Stralsundischen Zeitung" während der Märzrevolution 1848, legt dar, wie zwei Zeitungen der Provinzhauptstadt 1932 berichten und schließt mit einer Analyse zur publizistischen Monopol- und Wettbewerbssituation in Greifswald nach der Revolution von 1989. Das Buch richtet sich an alle, die pressegeschichtlich oder an Pommern und den ehemaligen deutschen Ostgebieten interessiert sind.

Details

Verlag AV Akademikerverlag
Ersterscheinung Mai 2012
Maße 220 mm x 150 mm x 6 mm
Gewicht 159 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783639414585
Auflage Nicht bekannt
Seiten 96

Schlagwörter