💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Staatsordnung und Kommunalverfassung: Die Formierung moderner Gemeindekonzeptionen in Württemberg zwischen Ancien Régime und Frühkonstitutionalismus

Staatsordnung und Kommunalverfassung: Die Formierung moderner Gemeindekonzeptionen in Württemberg zwischen Ancien Régime und Frühkonstitutionalismus

von Ulrich Speck
Taschenbuch - 9783631305492
65,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
Auf meine Merkliste
  • Sofort lieferbar
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Sofort lieferbar
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Der Konnex von Vormärzliberalismus und kommunaler Selbstverwaltung ist in der neueren Forschung verschiedentlich behandelt worden. Wie aber der Liberalismus auf die Gemeinde kam, liegt bislang noch im Dunkeln. Am Beispiel Württembergs untersucht diese Studie nun die Etappen des Prozesses, an dessen Ende eine ausdifferenzierte liberale Gemeindetheorie vorlag. Vom späten 18. Jahrhundert ausgehend, werden die Gemeindekonzeptionen der staatlichen und gesellschaftlichen Eliten über die Rheinbundzeit bis in die Epoche des Frühkonstitutionalismus verfolgt. Dabei werden Entwicklungsstränge freigelegt, die dem südwestdeutschen Vormärzliberalismus eine entscheidende Prägung gaben.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung November 1996
Maße 211 mm x 149 mm x 16 mm
Gewicht 338 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631305492
Auflage Nicht bekannt
Seiten 263

Schlagwörter