Soziale Anerkennung und die Häufigkeit von Museumbesuchen: Ergebnisse einer Passauer Passantenbefragung 2011

Soziale Anerkennung und die Häufigkeit von Museumbesuchen: Ergebnisse einer Passauer Passantenbefragung 2011


9,99 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Sebastian Kuschel

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Empirische Kulturwissenschaften, Note: 2,3, Universität Passau, Veranstaltung: Proseminar Umfrogeforschung, Sprache: Deutsch, Abstract: Untersucht wird die integrative Funktion von Museen und in diesem speziellen Fall, ob Menschen z.B. häufiger ein Museum besuchen, wenn sie persönlich davon ausgehen, dass sie dadurch soziale Anerkennung erfahren, in Folge dessen integriert werden und dadurch Identität gestiftet wird. Zunächst wird diese Arbeit einen kurzen Abriss über die verschiedenen Theorien der sozialen Anerkennung und deren Entwicklung geben und das Museum als Bildungsstätte in diesen Zusammenhang einordnen. Der auf die Umfrage bezogene Teil wird aufzeigen, mit welchen Methoden die Umfrage, die nötig ist, um empirische Belege für die voraus gestellte Theorie zu liefern, umgesetzt wurde. Zusätzlich erfolgt die Beschreibung der Stichprobe und ein deskriptiver überblick über die statistisch verwertbaren Ergebnisse. Im abschließenden Diskussionsteil werden diese Ergebnisse interpretiert, sowie ihre Relevanz und Brauchbarkeit bewertet.


Tags: Ethnologie


Geheftet - 9783640958207
Auflage: 2. Auflage
Verlag: GRIN Publishing
Ersterscheinung: Juli 2011
ISBN-13: 9783640958207
Größe: 210 mm x 141 mm x 1 mm
Gewicht: 44 Gramm
20 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.