💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Quis custodiet ipsos custodes: Entwicklung, Qualität und Durchsetzung der Pflichten des Aufsichtsrats

Quis custodiet ipsos custodes: Entwicklung, Qualität und Durchsetzung der Pflichten des Aufsichtsrats

von Felix Müller-Mürnseer
Taschenbuch - 9783848764983
164,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
Auf meine Merkliste
  • Sofort lieferbar
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Sofort lieferbar
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Der Aufsichtsrat der Aktiengesellschaft ist kein reines Aufsichtsorgan, sondern berät und begleitet die Geschäftsführung des Vorstands eng. Verletzt der Aufsichtsrat seine Pflichten, so haften seine Mitglieder später auf Schadensersatz. Doch kann sich die Gesellschaft bereits im Vorfeld schützen, wenn ihr Aufsichtsrat im Begriff ist, einen Fehler zu begehen? Die Arbeit untersucht, ob und durch wen der Aufsichtsrat überwacht wird. Sie zeigt, dass die Aktiengesellschaft einen Anspruch auf Pflichterfüllung gegen ihre Aufsichtsratsmitglieder hat, den der Vorstand durchsetzen kann, noch bevor ein Schaden entsteht. Durch umfassende historische Analyse löst die Arbeit so ein über hundert Jahre altes Problem auf Basis geltenden Rechts. Der Praxisteil beschreibt auf Grundlage der Ergebnisse der Arbeit, wie Aufsichtsräte außerhalb eines Schadensersatzprozesses Rechtssicherheit gewinnen können, wenn sie von der Verfolgung von Ansprüchen absehen, die nach den „ARAG/Garmenbeck“-Grundsätzen des BGH verfolgungsreif wären.

Details

Verlag Nomos Verlagsges.MBH Co
Ersterscheinung März 2020
Maße 226 mm x 151 mm x 45 mm
Gewicht 1024 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783848764983
Auflage 1. Auflage
Seiten 712

Schlagwörter