Präsentismus: Ein Phänomen im Wirkungsfeld von Arbeit, Organisation, Individuum und Erkrankung

Präsentismus: Ein Phänomen im Wirkungsfeld von Arbeit, Organisation, Individuum und Erkrankung


49,00 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Eva-Maria Jungreuthmayer

Beschreibung

Präsentismus ist der anhaltend gefühlte Drang, der Arbeitspflicht nachkommen zu müssen, auch wenn dies unter eingeschränkter Leistungsfähigkeit und bei Gefährdung der psychischen und physischen Gesundheit geschieht. Dieser Drang führt zu Verhaltensweisen, die nicht nur die Leistungsfähigkeit des Individuums, sondern auch die Effizienz des Unternehmens gefährden - zum Beispiel zur Anwesenheit am Arbeitsplatz trotz Erkrankung. Die vorliegende Arbeit bietet eine umfassende Aufarbeitung der bisher publizierten Forschungsliteratur und präsentiert neue Sichtweisen auf das Phänomen Präsentismus, die in einer explorativen Untersuchung gewonnen wurden. Durch die Befragung von Experten des betrieblichen Gesundheits- und Personalwesens wurde das Verständnis von Präsentismus in der wirtschaftlichen Praxis erhoben und wird nun in diesem Werk dem wissenschaftlichen Verständnis gegenüber gestellt.


Tags: Psychologie


Taschenbuch - 9783639402247
Verlag: AV Akademikerverlag
Ersterscheinung: April 2012
ISBN-13: 9783639402247
Größe: 221 mm x 149 mm x 15 mm
Gewicht: 186 Gramm
112 Seiten