💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Otto von Gierkes Kritik am ersten Entwurf des Bürgerlichen Gesetzbuches

Otto von Gierkes Kritik am ersten Entwurf des Bürgerlichen Gesetzbuches

von Thomas Haack
Taschenbuch - 9783631308233
54,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
Auf meine Merkliste
  • Sofort lieferbar
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Sofort lieferbar
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Otto von Gierke war ein weitsichtiger Liberaler mit sozialem Gewissen. Sein Wirken befruchtete vor allem die öffentliche Diskussion in der Frage der deutschen Privatrechtskodifikation. Dem Deutschen Nationalstaat ein zeitgemäßes und auf größtmöglichen sozialen Ausgleich bedachtes Gesetzbuch zu schaffen, war Gierkes Bestreben. Welches waren die sozialen, politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen seiner bekannten BGB-Kritik? Wie aktuell ist Gierkes Kritik am deutschen Privatrecht? Welche Aufnahme erfuhr seine Kritik in der Öffentlichkeit und in Fachkreisen? Diesen Fragen versucht die Arbeit - 75 Jahre nach Gierkes Tod - auf den Grund zu gehen.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung Juni 1997
Maße 208 mm x 151 mm x 13 mm
Gewicht 241 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631308233
Auflage Nicht bekannt
Seiten 179

Schlagwörter