Österreich 1933-1938: Interdisziplinäre Annäherungen an das Dollfuß-/Schuschnigg-Regime

Österreich 1933-1938: Interdisziplinäre Annäherungen an das Dollfuß-/Schuschnigg-Regime


39,00 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Ilse Reiter-Zatloukal, Christiane Rothländer, Pia Schölnberger (Hrsg.)

Beschreibung

Die Publikation bietet den aktuellen Forschungsstand sowie neue Perspektiven der wissenschaftlichen Auseinandersetzung über das politische System der Jahre 1933 bis 1938 in Österreich. Für eine breite Diskussion dieser bis heute umstrittenen Epoche innerhalb der österreichischen Zeitgeschichte werden unterschiedliche Themenbereiche interdisziplinär - geschichtswissenschaftlich, rechtshistorisch, politologisch - beleuchtet. Die Themenschwerpunkte umfassen die Etablierung des austrofaschistischen Systems, politische Gewalt und Justiz, unterschiedliche Arten der Verfolgung von RegimegegnerInnen, eine eingehende Diskussion der Maiverfassung 1934, wirtschaftliche/soziale sowie Genderaspekte des Dollfuß-Schuschnigg-Regimes sowie die Frage der Rückgabe in dieser Zeit entzogenen Vermögens nach 1945.


Tags: Sachbücher, Geschichte, 20. Jahrhundert (bis 1945)


Hardcover - 9783205787877
Verlag: Boehlau Verlag
Ersterscheinung: Oktober 2012
ISBN-13: 9783205787877
Größe: 246 mm x 181 mm x 35 mm
Gewicht: 885 Gramm
400 Seiten