Naturzustandstheorie in Thomas Hobbes 'Leviathan': Der Naturzustand - ein Krieg aller gegen alle?

Naturzustandstheorie in Thomas Hobbes 'Leviathan': Der Naturzustand - ein Krieg aller gegen alle?


12,99 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Moritz Schneider

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 14, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf. Es herrscht ein Krieg aller gegen alle. Es sind diese eingängigen (verkürzten) Sätze, mit denen nicht selten auf Thomas Hobbes Leviathan Bezug genommen wird. Die folgende Arbeit wird sich der Theorie des Naturzustands in Thomas Hobbes Leviathan widmen. Dabei soll im Folgenden nicht der Naturzustand bloß als ein Teil des von Hobbes konzipierten, triadisch aufgebauten Gedankenexperiments angesehen werden. Zweifellos ist der Naturzustand Teil dieser Triade, aber er ist eben nicht bloß Teil, sondern auch Grundlage der auf ihn folgenden, gedanklichen Schritte Hobbes. Zu unpräzise gestalten sich daher Untersuchungsansätze, die auf eine Beschreibung Hobbes Herrschaftsvertrag ausgerichtet sind, den Naturzustand, auf welchem dieser jedoch gründet, in nur wenigen Sätzen abhandeln. Die Notwendigkeit eines Vertrages als ein logischer Schluss wird nur dann verständlich, wenn die Grundlage des Gedankenexperiments - der Naturzustand - angemessen beschrieben wird.


Tags: Politikwissenschaft, Sonstiges


Taschenbuch - 9783656184027
Auflage: 1. Auflage
Verlag: GRIN Publishing
Ersterscheinung: Mai 2012
ISBN-13: 9783656184027
Größe: 211 mm x 152 mm x 15 mm
Gewicht: 47 Gramm
24 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.