Möglichkeiten und Grenzen der Selbstbestimmung im Frauenhaus: Eine Analyse gegenwärtiger Kontrollbereiche anhand von Erfahrungen der Klientinnen

Möglichkeiten und Grenzen der Selbstbestimmung im Frauenhaus: Eine Analyse gegenwärtiger Kontrollbereiche anhand von Erfahrungen der Klientinnen

von Melanie Lengauer
Taschenbuch - 9783639322934
59,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Frauenhäuser sind Schutz- und Beratungseinrichtungen für von Gewalt im sozialen Nahraum betroffene Frauen und deren Kinder. Neben Schutz und Sicherheit ist die (Wieder-)Erlangung eines selbstbestimmten, gewaltfreien Lebens eine zentrale Zielsetzung dieser sozialen Institutionen. Dazu im Widerspruch scheinen die ausgeprägten Hausregeln sowie deren Kontrolle durch die Mitarbeiterinnen zu stehen. Um diese Diskrepanz transparent zu machen oder zu entkräften, wurden zehn Klientinnen des Vereins Wiener Frauenhäuser zu den Themen Hausregeln, Kontrolle, Sanktionen, Selbst- und Mitbestimmung befragt. Die zum Teil überraschenden Ergebnisse konnten mittels zuvor dargestellter Theorie analysiert werden.

Details

Verlag VDM Verlag
Ersterscheinung Januar 2011
Maße 222 mm x 149 mm x 15 mm
Gewicht 259 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783639322934
Auflage Nicht bekannt
Seiten 160

Schlagwörter