💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Lawrence von Arabien und der Beginn des Aufstandes. Quellenanalyse des Werkes "Die sieben Säulen der Weisheit"

Lawrence von Arabien und der Beginn des Aufstandes. Quellenanalyse des Werkes "Die sieben Säulen der Weisheit"

von Martha Bach
Taschenbuch - 9783668268180
24,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
Auf meine Merkliste
  • Sofort lieferbar
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Sofort lieferbar
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Arabistik, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Orient- und Asienwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit setzt sich mit dem bekannten Werk "Die sieben Säulen der Weisheit" von E. T. Lawrence auseinander. Wie schaffte Lawrence es, einen Kriegsbericht über die Arabische Revolte während des Ersten Weltkrieges so zu gestalten, dass er zu einem literarischen Klassiker wurde, der in viele Sprachen übersetzt wurde und heute noch gelesen wird? Das stets aktuelle Werk wird immer noch Analysen unterzogen. Auch der auf das Werk basierende Film "Lawrence of Arabia" von David Lean aus dem Jahr 1962 ist zu einem Klassiker geworden, der immer wieder Publikum findet. Im ersten Teil der Arbeit gehe ich auf den geschichtlichen Hintergrund ein, in den das Werk einzuordnen ist. Die Arabische Revolte umfasst zwar nur die Zeit von 1916-1918, es ist jedoch notwendig, einen Blick in die Zeit des Osmanischen Reiches, seinen Untergang und den darauf folgenden Ersten Weltkrieg zu werfen, um zu verstehen, wie es zu dem Aufstand kam, den Lawrence in seinem Werk "Die sieben Säulen der Weisheit" schildert. Der zweite Teil befasst sich deshalb mit der Biographie von Lawrence. Lawrence' Kindheitserfahrungen haben sein Leben geprägt und dazu geführt, dass er einen auffallend starken Drang nach Aufmerksamkeit hatte, die er durch sein Werk "Die sieben Säulen der Weisheit" erlangt hat. Der nächste Punkt ist der Hauptteil der Arbeit, nämlich die Quellenanalyse der Einleitung des Werkes "Die sieben Säulen der Weisheit". Die Analyse ist unterteilt in die äußere Quellenkritik, bei der die Entstehung und der Inhalt des gesamten Werkes dargestellt werden, um sich dann in der inneren Quellenkritik einer formalen und sprachlichen Analyse des zu untersuchenden Teils, nämlich der Einleitung zu widmen. Wie hat der Autor in der Zeit, in der das Geschehen stattfindet schon durch seine Einleitung seines Werkes ein derartiges Interesse beim Leser geweckt und ihn in seinen Bann gezogen? Ist es seine Funktion während der Revolte oder ist es der Schreibstil, die Lawrence zum Mythos gemacht haben? Ist es der Krieger oder der Schreiber in ihm? Wie ist Lawrence zum Mythos geworden? Hat er das Werk zu einem Mythos gemacht oder das Werk ihn? Diesen Fragen wird in der Arbeit nachgegangen. Der letzte Teil der Arbeit befasst sich mit der Rezeption des Autoren aus westlicher und schließlich aus arabischer Sicht. Im Westen wird Lawrence von Arabien als Held gesehen. Wie er im Orient gesehen wird, schildert Suleiman MOUSA, einer der wenigen Araber, die sich mit ihm befasst haben.

Details

Verlag GRIN Verlag
Ersterscheinung August 2016
Maße 213 mm x 151 mm x 7 mm
Gewicht 96 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783668268180
Auflage 3. Auflage
Seiten 56

Schlagwörter