Komprimierung und Expandierung von Information: Vier Ansätze aus der Fachliteratur, die sich auf unterschiedliche Art und Weise mit der Expandierung und Komprimierung von Information beschäftigen

Komprimierung und Expandierung von Information: Vier Ansätze aus der Fachliteratur, die sich auf unterschiedliche Art und Weise mit der Expandierung und Komprimierung von Information beschäftigen

von Nicolette Frech
Taschenbuch - 9783638676694
8,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Dolmetschen / übersetzen, Note: 1,3, Universität des Saarlandes (Angewandte Sprachwissenschaften sowie übersetzen und Dolmetschen), Veranstaltung: Informationsstruktur, Mehrsprachigkeit, Translation - mit Schwerpunkt Englisch-Deutsch, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich nun mit der Komprimierung und Expandierung von Information im Besonderen. Dafür werden zunächst vier verschiedene Ansätze aus der Literatur vorgestellt, als erstes der Ansatz von Cathrine Fabricius-Hansen, "Informational density: a problem for translation and translation theory", der sich vor allem mit Informationsdichte im Sprachenvergleich Deutsch - Norwegisch beschäftigt und mit den Auswirkungen, die dies auf die jeweiligen übersetzungen bei diesem Sprachenpaar haben kann. Erich Steiner, dessen Ansatz "Translations English - German: investigating the relative importance of systemic contrasts and of the text-type ,translation'" als nächstes erläutert wird, interessiert sich dagegen mehr für das Phänomen der grammatischen Metapher, die er auch sprachvergleichend betrachtet, allerdings für die Sprachen Englisch und Deutsch. Ebenso mit Englisch und Deutsch beschäftigt sich Monika Doherty in ihrem Ansatz "Passive perspectives; different preferences in English and German: a result of parameterized processing", wobei sie sich eher auf die Perspektive (Aktiv/Passiv) konzentriert. Peter von Polenz schließlich betrachtet in seinem Buch "Deutsche Satzsemantik" explizite und komprimierte Texte ausschließlich für die deutsche Sprache und klammert das Problem des Sprachenvergleichs völlig aus. Nach der Erläuterung dieser vier Ansätze folgt die praktische Anwendung an einem Beispieltext. Anhand einer Passage aus Jörn Albrechts "Literarische übersetzung: Geschichte, Theorie, kulturelle Wirkung" wird demonstriert, wie sich komprimierter und expliziter Ausdruck im Sinne von von Polenz manifestieren und wodurch sie sich unterscheiden. Zur Veranschaulichung wird der Originaltext umgeschrieben, in eine komplexere Version einerseits und in eine explizitere Version andererseits, die dann jeweils mit dem Original verglichen werden. Es handelt sich dabei um eine intralinguale Umformulierung, deren Ergebnisse aber gewiss auch für das übersetzen von Belang sind, da hier auch fast immer umformuliert wird, je nach Sprachenpaar, Textsorte und Zweck der übersetzung sogar umformuliert werden muss.

Details

Verlag GRIN Publishing
Ersterscheinung Juli 2007
Maße 211 mm x 149 mm x 7 mm
Gewicht 80 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783638676694
Auflage 1. Auflage
Seiten 44

Schlagwörter