Jugendliche Mütter und ihre Kinder: Intervention und Prävention vor dem Hintergrund der Bindungstheorie

Jugendliche Mütter und ihre Kinder: Intervention und Prävention vor dem Hintergrund der Bindungstheorie

von Erika Badertscher
Taschenbuch - 9783639415216
42,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Frage nach Möglichkeiten der Intervention und Prävention bei Risiko-be­las­teten Eltern gewinnt in der Jugendhilfe seit einigen Jahren zunehmend an Be­deutung. In diesem Buch widmet sich die Autorin einer besonderen Ri­si­ko­grup­pe, den jugendlichen Eltern und ihren Kindern. Den theoretischen Hintergrund bildet die Bindungstheorie. In einem ein­führen­den Kapitel wird der Boden für Prävention und Intervention aus einer ent­wicklungspsychopathologischen Sicht programmatisch entwickelt, bevor an­schließend die notwendigen bindungstheoretischen Grundlagen für Inter­ven­tion und Prävention bei jugendlichen Müttern dargestellt werden. Das fol­gen­de Kapitel widmet sich gezielt den jugendlichen Müttern: ihrer Situation und ihren spezifischen Problemen, die sie als besondere Risikogruppe aus­zeich­nen. Darauf aufbauend werden Besonderheiten der Prävention und In­ter­vention bei jugendlichen Müttern und ihren Kindern dargestellt sowie praxis­nah beschrieben, wie eine solche Hilfe konkret gestaltet werden kann. Das Buch richtet sich an pädagogische Fachkräfte und bietet all denjenigen, die mit jugendlichen Müttern und ihren Kindern arbeiten, Hintergrundwissen und Anregungen für den Arbeitsalltag.

Details

Verlag AV Akademikerverlag
Ersterscheinung Mai 2012
Maße 224 mm x 154 mm x 15 mm
Gewicht 237 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783639415216
Auflage Nicht bekannt
Seiten 96

Schlagwörter