"Jugend und Arbeitslosigkeit - Projekt Praktikumsassistenz": Welche psychischen Gemeinsamkeiten bringen arbeitslose Jugendliche mit? Am Beispiel von Selbstkonzepten mittels Frankfurter Selbstkonzeptskalen FSKN

"Jugend und Arbeitslosigkeit - Projekt Praktikumsassistenz": Welche psychischen Gemeinsamkeiten bringen arbeitslose Jugendliche mit? Am Beispiel von Selbstkonzepten mittels Frankfurter Selbstkonzeptskalen FSKN


49,00 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Gerald Hrdlicka

Beschreibung

Haben arbeitslose Jugendliche etwas gemeinsam? Welche Bedeutung hat Psychotherapie in diesem Umfeld und welche Möglichkeiten bietet Psychotherapie für diese Gruppe? Diese Fragestellungen wurde in dieser Arbeit anhand des Arbeitsprojektes für jugendliche Arbeitslose "Praktikumsassistenz" untersuchen. Dieses Projekt läuft seit 5 Jahren im Auftrag des AMS Österreich und wurde vom Berufsförderungs- institut Niederösterreich entwickelt und ins Leben gerufen. Mittlerweile ist in diesem Projekt ein umfangreicher Datenpool in Form von ca. 3000 Fragebögen und biographischen Daten von Jugendlichen vorhanden. Für die Arbeit wurde eine Stichprobe von 150 gezogen, davon dreißig Jugendliche herausgegriffen und deren Selbstkonzepte mittels Frankfurter Selbstkonzeptskalen (FSKN) erhoben. Die FSKN bestehen aus 10 eindimensionalen Skalen zur Bestimmung der Selbstkonzepte, die das Individuum in wichtigen Bereichen des Selbst von der eigenen Person entwickelt hat. Aus der Art der Selbstbeschreibung können Hinweise auf die psychische Gesundheit oder Störung des jeweiligen Jugendlichen entnommen werden


Tags: Medizin, Nichtklinische Fächer


Taschenbuch - 9783639370966
Verlag: VDM Verlag
Ersterscheinung: Juli 2011
ISBN-13: 9783639370966
Größe: 220 mm x 150 mm x 4 mm
Gewicht: 112 Gramm
64 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.