In der Ferne sieht man die Demokraten: Das Fernsehen in der Ära  Adenauers und die Entwicklung  der politischen Kultur

In der Ferne sieht man die Demokraten: Das Fernsehen in der Ära Adenauers und die Entwicklung der politischen Kultur


68,00 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Konrad Baier

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das Fernsehen. Kein anderes Medium erreicht die Massen besser, wird so lange am Tag genutzt und würde stärker vermisst werden. Fernsehen polarisiert und bietet täglich Gesprächs- und Diskussionsstoff, wobei es seinen Einfluss auf alle Lebensbereiche ausdehnen kann. Wenn Fernsehen eine so bedeutende Wirkung auf die öffentliche Meinung entwickelt, so ist die Frage nahe liegend, ob, und wenn ja in welcher Form, es für unsere bundesrepublikanische Demokratie von Bedeutung war. Für den Historiker ist hierbei die Anfangsphase der Demokratie nach dem Zweiten Weltkrieg von besonderem Interesse. Hier musste sich das Fernsehen als Artefakt und Medium quasi vollständig neu etablieren. Der Autor nimmt den Leser mit in eine Zeit, in der Wirtschaftswunder und Kalter Krieg die Eckpfeiler des politischen Alltags waren und führt ihm vor Augen, was sich im Schatten des vermeintlichen Unterhaltungsmediums alles bewegte. Das Buch richtet sich nicht ausschließlich an Historiker und Politikwissenschaftler, sondern bietet allen Interessierten einen umfassenden überblick über die frühe Phase des faszinierenden Mediums in der BRD und beleuchtet dabei dessen politische Bedeutung.


Tags: Politikwissenschaft


Taschenbuch - 9783639402728
Verlag: AV Akademikerverlag
Ersterscheinung: April 2012
ISBN-13: 9783639402728
Größe: 220 mm x 150 mm x 24 mm
Gewicht: 618 Gramm
404 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.