Genese, Konsolidierung und Transformation der neoklassischen Wissenschaftskultur: Zur Konturierung einer Soziologie der Wirtschaftswissenschaften

Genese, Konsolidierung und Transformation der neoklassischen Wissenschaftskultur: Zur Konturierung einer Soziologie der Wirtschaftswissenschaften

von Hanno Pahl
Taschenbuch - 9783658193300
59,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Das vorliegende Buch soll das Forschungsfeld einer Soziologie ökonomischen Wissens und der Wirtschaftswissenschaften konturieren. Zwar liegen mittlerweile einige soziologische Arbeiten in diesem Bereich vor, von einer klar identifizierbaren Forschungsrichtung mit ansatzweise kodifizierten Leitfragen, gesicherten Grundwissensbeständen und wohlsituiertem Methodenarsenal kann aber erst im Ansatz gesprochen werden. Die Ökonomik als Sozialwissenschaft mit der größten kognitiven Autorität, der besten Finanzierung und der stärksten Einbindung in politische Entscheidungsprozesse versagt angesichts relevanter Geschehnisse wie etwa der Finanz- und Wirtschaftskrise im Jahr 2007 in ihrem Objektbereich - und die allermeisten Vertreterinnen und Vertreter der anderen sozial- und kulturwissenschaftlichen Fächer haben wenig bis gar nichts zu ihrer Nachbardisziplin auszusagen.

Details

Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden
Ersterscheinung November 2017
Maße 195 mm x 128 mm x 27 mm
Gewicht 476 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783658193300
Auflage 1. Aufl. 2018
Seiten 468

Schlagwörter