Fuzzy-Prozessmodellierung: Identifikation, Externalisierung und Repräsentation von Erfahrungswissen

Fuzzy-Prozessmodellierung: Identifikation, Externalisierung und Repräsentation von Erfahrungswissen


49,00 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Charlotte Maihoff

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Wissen ist als wichtige Ressource für Unternehmen unbestritten. Dies belegen zahlreiche Ansätze zum Wissensmanagement und Projekte zur Wissenserfas­sung und -speicherung in Unternehmen. Wissen über Prozesse z. B. wird in Prozessmodellen abbgebildet, in Process Warehouses gespeichert und dient so als Grundlage für die Implementierung von DV-Systemen. Aber: Mensch­liches Erfahrungswissen ist komplex und oftmals in nicht scharf abgegrenzten Kategorien darstellbar. Wenn ein Wert von einem Sachbearbeiter als "hoch" eingeschätzt wird - nach Gefühl und Erfahrung - was bedeutet das? Und wie kann die Unschärfe in dieser Einschätzung im Modell berücksichtigt werden? Dieser Ansatz zu einer weichen Prozessmodellierung bietet eine Zusammen­stellung von Strategien zum Aufspüren und Externalisieren dieses "weichen" Erfahrungswissens von Mitarbeitern. Kern ist dabei die Darstellung auf Grundlage der etablierten Ereignisgesteuerten Prozesskette und Verfahren der Fuzzy-Regelung, die Unschärfetoleranz ermöglichen. Neben Interessenten aus den beiden Fachbereichen Informationswissenschaft und BWL kann dieses Buch internen Prozessgestaltern ebenso wie externen Beratern Impulse ge­ben, dieses "weiche" Erfahrungwissen in Unternehmensprozessen aufzu­spüren, abbzubilden und damit die Vorteile menschlicher Unschärfetoleranz nicht "wegzuformalisieren", sondern nutzbar zu machen.


Tags: Wirtschaft, Allgemeines, Lexika


Taschenbuch - 9783639403466
Verlag: AV Akademikerverlag
Ersterscheinung: April 2012
ISBN-13: 9783639403466
Größe: 218 mm x 149 mm x 10 mm
Gewicht: 176 Gramm
108 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.