Für eine Kultur der Anerkennung: Beiträge und Hemmnisse der Religion

Für eine Kultur der Anerkennung: Beiträge und Hemmnisse der Religion

von Stefan Seidel
Taschenbuch - 9783429044404
16,90 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Wir leben in einer Zeit der harten Kämpfe um Anerkennung. Nicht nur im Zuge der großen Migration stellt sich die Frage nach Anerkennung und Abgrenzung neu. Auch in der Rede von den „Abgehängten“ in unserer Gesellschaft klingt die prekär gewordene Verteilung von Anerkennung an.

Die vorliegende Arbeit stellt vor diesem Hintergrund die verschiedenen sozialphilosophischen, psychoanalytischen und theologischen Konzepte einer Anerkennungstheorie vor. Ihr gemeinsamer Nenner: Sie alle verstehen den Menschen als ein Beziehungswesen, das von Anfang an abhängig ist vom Anerkannt-Werden. Entsprechend ist Nicht-Anerkennung eine Hauptursache von Konflikten – familiärer wie gesellschaftlicher Art. Zur Förderung einer Kultur der Anerkennung könnte dabei der Religion eine entscheidende Bedeutung zukommen – je nachdem, ob sie eine anerkennungsförderliche Funktion übernimmt oder eine, die Abgrenzungen verschärft.

Details

Verlag Echter Verlag GmbH
Ersterscheinung März 2018
Maße 200 mm x 121 mm x 20 mm
Gewicht 269 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783429044404
Auflage Nicht bekannt
Seiten 222

Schlagwörter