Fremdsein und Fremdenfeindlichkeit

Fremdsein und Fremdenfeindlichkeit


25,90 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Sebastian Schröder

Beschreibung

Das vorliegende Buch "bildet einen Beitrag zur Rechtsextremismusdiskussion und findet seinen Ausgang vom Erklärungsproblem der Fremdenfeindlichkeit. Aktueller Auslöser für die Frage nach den Gründen für eine solche Haltung und ihre Darstellung im Alltag ist der Umstand, dass seit einigen Jahren eine wachsende Bereitschaft zu fremdenfeindlichen Handlungen in Deutschland statistisch festgestellt wird und ein Anstieg von Ausschreitungen gegenüber Fremden, auch von solchen mit tödlichen Ausgang. Dabei zeigt sich im Vergleich von Ost- und Westdeutschland auf der Basis amtlicher Statistiken eine größere Häufigkeit fremdenfeindlicher Vorkommnisse für Ostdeutschland. Vor diesem Hintergrund macht es sich der Autor, nachdem er sich im ersten Teil seiner Untersuchung mit Theorien des Fremdseins [Elias/ Scotson (Etablierte und Außenseiter) und Goffman (Stigma)] befasst hat und auf dieser Grundlage ein Erklärungsmodell entwickelt hat, im zweiten Teil seiner Arbeit zur Aufgabe, die Gründe und Entstehungsbedingungen für die Schwierigkeiten im Umgang mit dem Fremden in Ostdeutschland zu rekonstruieren. Ostdeutschland wird somit zum besonderen Anwendungsfall für das zuvor entwickelte theoretische Modell ..." HD Dr. habil U. Nagel über diese Arbeit


Tags: Sozialwissenschaften allgemein


Taschenbuch - 9783828884786
Verlag: Tectum Verlag
Ersterscheinung: Juli 2011
ISBN-13: 9783828884786
Größe: 211 mm x 149 mm x 14 mm
Gewicht: 169 Gramm
112 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.