Flexible Arbeitszeitregelungen als Ausdruck von Interessenkonflikten um Zeit

Flexible Arbeitszeitregelungen als Ausdruck von Interessenkonflikten um Zeit

von Stefanie Wiebrock
Taschenbuch - 9783838601175
38,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Im Mittelpunkt der Arbeit stehen drei Konfliktfelder um Zeit - erstens wird der Interessenkonflikt zwischen Unternehmens- und Arbeitnehmer/innen-Interessen behandelt, zweitens der zwischen den Geschlechtern und drittens der zwischen Arbeitsplatzinhaber/innen und Erwerbslosen. Untersucht wird, inwieweit flexiblere Arbeitszeitregelungen den Interessen und Präferenzen,von Arbeitnehmer/innen Rechnung tragen und ob sie zu einer Umverteilung der Arbeit sowohl zwischen den Geschlechtern als auch unter den Erwerbspersonen insgesamt und damit zugleich zum Abbau der Arbeitslosigkeit beitragen (können). Zur Einführung behandelt ein Kapitel die Bedeutung von Zeit in kapitalistischen Gesellschaften. Das nächste Kapitel untersucht am Beispiel von Teilzeitarbeit Auswirkungen der Veränderung der Arbeitszeitdauer im Hinblick auf die drei Konfliktfelder. Daran anschließend folgt ein Kapitel über Gleitzeitarbeit, das die Bedeutung der Arbeitszeitlage untersucht. Schließlich wird am Beispiel der Metallindustrie die Relevanz neuer, tariflicher Flexibilisierungsoptionen hinsichtlich der dargestellten Interessenkonflikte aufgezeigt. Zu den einzelnen Gebieten werden Ergebnisse einschlägiger Untersuchungen sowie empirisches Material herangezogen und kritisch diskutiert. Gesetzliche und tarifvertragliche Rahmenbedingungen runden das Bild ab. In ihrem Resümee kommt die Autorin zu einer eher skeptischen Einschätzung der derzeitigen Arbeitszeitregelungen im Hinblick auf ¿Zeitsouveränität" und ¿Arbeitsumverteilung". Dennoch wagt sie einen optimistischeren Ausblick für die Zukunft, der auf der Notwendigkeit von Arbeitszeitflexibilisierung und Arbeitsumverteilung gründet. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 0.Einleitung1 1.über die Bedeutung von Zeit in kapitalistischen Gesellschaften5 1.1Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Zeit, Zeitordnung, Zeitverständnis und Zeitinstitutionen5 1.2Zum Bedeutungswandel von Zeit seit der Industrialisierung in Deutschland8 1.3über die (Dys-)Funktionalitäten des Normalarbeitsverhältnisses13 1.4Flexibilisierungsmomente moderner Arbeitszeitgestaltung17 1.5Zusammenfassung19 2.Teilzeitarbeit21 2.1Begriff, Verbreitung und Struktur von Teilzeitarbeit21 2.2Teilzeitarbeit zwischen Unternehmens- und Beschäftigteninteressen29 2.3Teilzeitarbeit vor dem Hintergrund geschlechtsspezifischer Zeitmuster35 2.4Teilzeitarbeit als Mittel der Arbeitsumverteilung42 2.5Rahmenbedingungen von [...]

Details

Verlag Diplom.de
Ersterscheinung Juni 1997
Maße 210 mm x 148 mm x 8 mm
Gewicht 184 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783838601175
Auflage Nicht bekannt
Seiten 120

Schlagwörter