Fernerkundung in der Meteorologie

Fernerkundung in der Meteorologie

von David Zuk
Geheftet - 9783640790234
10,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Meteorologie, Aeronomie, Klimatologie, Note: 2,3, Technische Universität Dresden (Lehrstuhl für Raumentwicklung), Veranstaltung: Grundlagen der Fernerkundung, Sprache: Deutsch, Abstract: Bis zur Erfindung von Heißluftballons 1792 war es den Menschen nicht möglich, die Erde aus der Vogelperspektive zu betrachten. Erst mit dem technischen Fortschritt (Kameras, Flugzeuge und später Satelliten) wurden neue Möglichkeiten eröffnet, die Erdoberfläche und die Erde insgesamt aus anderen Perspektiven zu betrachten. Heutzutage werden diese relevanten Daten zumeist elektronisch durch aktive oder passive Sensoren erfasst. Grundlage ist die elektromagnetische Strahlung, welche mit Objekten interagiert und somit Informationen an den Sensor liefert. Die Fernerkundung trägt in erheblichem Maße zur meteorologischen Forschung bei. Dabei wird je nach Zielstellung auf die entsprechenden Sensorsysteme und Daten zurückgegriffen. Mit der zunehmenden Genauigkeit und vielseitigen Einsetzbarkeit entsprechender Sensoren, eröffnen sich auch neue Forschungsfelder, welche der Meteorologie Daten zuarbeiten. Wichtigster Teil der Fernerkundung in der Meteorologie ist die Satellitenmeteorologie, welche mithilfe der auf Satelliten installierten Messinstrumente meteorologische Beobachtung und Forschung unterstützt.

Details

Verlag GRIN Publishing
Ersterscheinung Januar 2011
Maße 218 mm x 149 mm x 1 mm
Gewicht 38 Gramm
Format Geheftet
ISBN-13 9783640790234
Auflage 1. Auflage
Seiten 16

Schlagwörter