Essstörungen und die Notwendigkeit einer Therapie: Wenn der Hunger nicht mehr aufhört

Essstörungen und die Notwendigkeit einer Therapie: Wenn der Hunger nicht mehr aufhört


49,00 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Gudrun Dörflinger

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In einer Gesellschaft, in der es Essen im überfluss gibt, entwickeln immer mehr Menschen unterschiedlichste gestörte Essverhaltensweisen. Multi­fak­to­rielle Ur­sachen erschweren eine längerfristig erfolgreiche Therapie und be­wirken eine hohe Rückfallsquote. Durch einseitige therapeutische Inter­ven­tionen kann sich die Störung immer komplexer manifestieren. Die Betroffenen ver­lieren die Hoffnung auf eine Veränderung. Die Autorin stellt sich die Frage, welche Voraussetzungen und Therapieansätze für eine erfolgreiche Therapie von Essstörungen erforderlich sind. Im ersten Teil der Arbeit beschäftigt sie sich mit theoretischen Aspekten von Essstörungen wie Definition, Symp­tomatologie, etc. In weiterer Folge wird ein überblick über die verschiedenen Therapien von Essstörungen gegeben. Das ganzheitliche Modell von Anne Wilson Schaef schließt den theoretischen Teil der Arbeit ab. Im methodischen Teil sollen zehn problemzentrierte Interviews und deren qualitative Auswer­tung auf die Notwendigkeit einer ganzheitlichen Therapie hinweisen. Das Buch richtet sich an PsychologInnen, PsychotheapeutInnen, Betroffene, Ange­hörige von Betroffenen und alle, die mit Essstörungen konfrontiert sind.


Tags: Psychologie, Grundlagen


Taschenbuch - 9783639403480
Verlag: AV Akademikerverlag
Ersterscheinung: April 2012
ISBN-13: 9783639403480
Größe: 228 mm x 151 mm x 15 mm
Gewicht: 292 Gramm
184 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.