Erinnerung in den metafiktionalen Werken von Boris Chazanov und Jurij Gal'perin: Verfahren zur Konstruktion von Realität, Identität und Text

Erinnerung in den metafiktionalen Werken von Boris Chazanov und Jurij Gal'perin: Verfahren zur Konstruktion von Realität, Identität und Text

von Ulrike Lange
Taschenbuch - 9783631399149
78,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Erinnerung als Gegenstand literarischer Werke wird seit der Moderne in ihrer Funktionsweise in Frage gestellt und zum Thema metafiktionaler Texte gemacht. Dem geht diese Arbeit anhand einer detaillierten Studie von Erinnerung als literarischem Verfahren bei Boris Chazanov und Jurij Gal’perin nach. In einer Strukturanalyse werden Techniken der Erinnerungsdarstellung untersucht und anschließend die den Texten zu Grunde liegenden Konzepte von Erinnerung herausgearbeitet. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie die Ich-Erzähler Erinnerung als Verfahren zur Konstruktion der Realität, ihrer Identität und des Textes einsetzen. Die Untersuchung berücksichtigt Ansätze aus Narratologie, Autobiographieforschung, Erinnerungspsychologie sowie Metafiktionsforschung und erweitert die gängige Erzählertypologie.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung September 2003
Maße 208 mm x 146 mm x 22 mm
Gewicht 496 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631399149
Auflage Nicht bekannt
Seiten 380

Schlagwörter