Eine gemeinsame Währung für Europa: 12 Lehren aus der Geschichte

Eine gemeinsame Währung für Europa: 12 Lehren aus der Geschichte


34,90 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Theresia Theurl

Beschreibung

Alle Monetären Unionen, die keine vollständigen Politischen Unionen waren, blieben temporäre monetäre Arrangements. Sie lösten sich auf. Alle Monetären Unionen, die mit einer totalen politischen Unifikation ihrer Mitglieder verbunden waren, waren irreversibel. Die bisher erreichten Fortschritte für eine Politische Union Europa sind für die Absicherung der Irreversibilität einer gemeinsamen Währung zu wenig weitgehend.

So wie sich in den Monetären Unionen des 19. Jahrhunderts die Staatshaushalte als Sprengsätze herausgestellt haben, hat sich auch die Budgetdisziplin einzelner Mitglieder der Europäischen Währungsunion als kritischer Faktor herauskristallisiert, was nicht zuletzt auf die Anreizstrukturen ihrer politischen Ordnungen zurückzuführen ist. Die folgende Entwicklung in Richtung eines Haftungsverbundes der Mitglieder und einer Transferunion sind Schritte in eine Politische Union.

Ist eine solche gewünscht und was bedeutet sie für die Qualität der gemeinsamen Währung und für die Zukunft der Europäischen Union?


Tags: Wirtschaft, Sonstiges


Taschenbuch - 9783706551144
Verlag: Studienverlag GmbH
Ersterscheinung: September 2011
ISBN-13: 9783706551144
Größe: 210 mm x 144 mm x 29 mm
Gewicht: 491 Gramm
351 Seiten