Ehrverletzende Presseäußerungen aus deutscher und französischer Sicht: Eine rechtsvergleichende Darstellung der zivilrechtlichen Ansprüche

Ehrverletzende Presseäußerungen aus deutscher und französischer Sicht: Eine rechtsvergleichende Darstellung der zivilrechtlichen Ansprüche

von Isabel Schnitzer
Taschenbuch - 9783631536186
71,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Gegenstand dieser Arbeit ist das Spannungsverhältnis zwischen «Meinungsfreiheit» und «Ehrenschutz» in Deutschland, Frankreich und der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte. Ausgehend von den verfassungsrechtlichen Grundlagen werden die zivilrechtlichen Instrumentarien dargestellt, mit denen die Betroffenen gegen ehrverletzende Publikationen vorgehen können. In ihrem rechtsvergleichenden Teil liefert die Arbeit eine Erklärung für die große Zurückhaltung, mit der die französische Presse in Angelegenheiten von politischer Brisanz taktiert. Der hohe Rang der Meinungsfreiheit lässt die Zivilgerichte überwiegend unbeeindruckt. Insbesondere die Publikation herabsetzender Werturteile birgt erhebliche Risiken. Auch das einstweilige Rechtsschutzverfahren ist für die Betroffenen ein effektives Mittel, um eine breite Palette an Rechtsfolgen zu erwirken.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung April 2005
Maße 208 mm x 146 mm x 20 mm
Gewicht 383 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631536186
Auflage Nicht bekannt
Seiten 289

Schlagwörter