Driving without awareness: Folgen herabgesetzter Aufmerksamkeit  im Straßenverkehr

Driving without awareness: Folgen herabgesetzter Aufmerksamkeit im Straßenverkehr

von Andreas Paul Schulz
Taschenbuch - 9783639403046
59,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. War ein Fahrzeug zu Beginn der Entwicklung noch so gestaltet, dass sich der Mensch mit all seinen Fertigkeiten an das neue System anpassen musste, so ist die Automobilindustrie heutzutage bestrebt, das System an den Menschen und seine Eigenschaften anzupassen oder ihm sogar Handlungen, die das Fahr­zeugführen mit sich bringt, ganz abzunehmen. Dem positiven Nutzen die­ser Entwicklung stehen allerdings auch unerwünschte Nebenwirkungen ge­genüber. So induziert eine zu starke Reduktion der Anforderungen an die Fahr­zeugführung mangelnde oder herabgesetzte Aufmerksamkeit während der Autofahrt, die immer wieder zu gefährlichen Situationen im Straßen­ver­kehr und in letzter Konsequenz zu Todesfällen führt. In diesen Kontext reiht sich auch die vorliegende Arbeit von Andreas Paul Schulz ein, die die Faktoren und Effekte der Unterforderung bei der Fahr­zeug­führung experimentell in einem vibroakustischen Fahrsimulator umfassend un­tersucht. Das Buch richtet sich an die Automobilindustrie und ihre Verbände, an Wis­sen­schaftler die im Bereich Verkehr forschen und an jeden Fahrzeugführer.

Details

Verlag AV Akademikerverlag
Ersterscheinung April 2012
Maße 220 mm x 150 mm x 11 mm
Gewicht 284 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783639403046
Auflage Nicht bekannt
Seiten 180

Schlagwörter