Die Sport-City-Card: Ein innovatives Finanzierungstool für Breitensportvereine

Die Sport-City-Card: Ein innovatives Finanzierungstool für Breitensportvereine

von Andreas Spieler, Benedikt Römmelt
Taschenbuch - 9783639416824
68,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Kundenkarten erfreuen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Zahl­reiche Firmen nutzen sie als Instrument im Rahmen ihres Customer-Relationship-Managements und erhoffen sich dadurch positive Impulse, vor allem im Bereich der Kundenbindung. In Zeiten, in denen die Finanzsituation von Breitensportvereinen immer angespannter wird, gilt es innovative Finan­zierungsformen für diese zu finden. Die Sport-City-Card stellt eine Koope­ra­tion von Sportvereinen mit der Wirtschaft dar, die nachhaltige finanzielle Effekte und Synergien für alle Beteiligten bringt. Unter welchen Rahmen­bedingungen aber kann ein solches System im Bereich des Breitensports eingeführt werden und dauerhaft funktionieren? Welche Funktionen muss eine Karte aus Sicht eines Vereinsmitglieds haben und wie stehen Unter­neh­men einem solchen System gegenüber? Die Autoren Andreas Spieler und Benedikt Römmelt geben erstmals empirisch fundierte Antworten auf diese Fragen. Hierzu werden zunächst die drei Stakeholder des Systems, die Ver­eins­mitglieder, Sportverein und Wirtschaftsunternehmen analysiert. Anschlie­ßend werden aus Sicht der Betriebswirtschaft und der Sportvereinsforschung theoretische Implikationen gegeben. Die Ergebnisse einer umfassenden empi­rische Analyse bilden schließlich die Grundlage für die konzeptionelle Gestal­tung eines Kundenkartensystems der etwas anderen Art.

Details

Verlag AV Akademikerverlag
Ersterscheinung Mai 2012
Maße 220 mm x 150 mm x 15 mm
Gewicht 380 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783639416824
Auflage Nicht bekannt
Seiten 244

Schlagwörter