Die Spekulationen im neuzeitlichen Städtebau: Eine Untersuchung der Grundlagen des städtischen Wohnungswesens. Zugleich eine Abwehr der gegen die systematische Wohnungsreform gerichteten Angriffe

Die Spekulationen im neuzeitlichen Städtebau: Eine Untersuchung der Grundlagen des städtischen Wohnungswesens. Zugleich eine Abwehr der gegen die systematische Wohnungsreform gerichteten Angriffe

von Rudolf Eberstadt
Taschenbuch - 9783955074388
36,90 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Es ist ein spannender Beitrag zur Geschichte der Stadtentwicklung sowie zum neuzeitlichen Wohnungswesen, den Rudolf Eberstadt hier vorlegt. Im Mittelpunkt seiner Ausführungen steht die Spekulation, die sich im Laufe der Zeit als eigenständige Unternehmung etabliert hat und aus Sicht von Eberstadt auch als solche betrachtet werden sollte. Aus diesem Grund ist Eberstadts Geschichte von der Entwicklung des Wohnungswesen auch die Geschichte der Entwicklung der Spekulationen, die mit diesem zusammenhängen.Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1907.

Details

Verlag DOGMA
Ersterscheinung September 2012
Maße 210 mm x 148 mm x 15 mm
Gewicht 335 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783955074388
Auflage Nicht bekannt
Seiten 228

Schlagwörter