Die Rolle der internationalen Finanz- und Kapitalmärkte im Prozess der Globalisierung

Die Rolle der internationalen Finanz- und Kapitalmärkte im Prozess der Globalisierung

von Sven Hobert
Taschenbuch - 9783838653945
48,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Beim Versuch, dieses Thema zu verdeutlichen, geht der Verfasser in sechs Schritten vor, die durch folgende Unterfragen gekennzeichnet sind: - Welches sind die wichtigsten Determinanten der Globalisierung? - Welche Ursachen gibt es für die wachsende Bedeutung der Finanzmärkte? - Welche zentralen Akteure und Institutionen lassen sich auf den Finanzmärkten identifizieren? - Welches Verhältnis ergibt sich zwischen dem Finanz- und Unternehmenssektor? - Wie sehen die Rückwirkungen der Finanzmarktglobalisierung auf volkswirtschaftliche Faktoren aus? - Welche Gefahren gehen von den Finanzmärkten aus, und wie sind diese Gefahren zu begrenzen? Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: INHALTSVERZEICHNIS1 1.GLOBALISIERUNG ALS ZEITGESCHEHEN3 1.1Ein neues Phänomen?3 1.2Determinanten der Globalisierung4 1.2.1Einfluss der technologischen Revolution5 1.2.2Abbau von Handelsrestriktionen6 1.2.3Öffnung neuer Märkte7 2.URSACHEN FüR DIE WACHSENDE BEDEUTUNG DER FINANZ UND KAPITALMÄRKTE8 2.1Strukturbedingte Veränderungen auf den Finanzmärkten8 2.1.1Veränderte demographische Bedingungen8 2.1.2Entwicklung neuer Finanzinstrumente9 2.1.3Zunehmende Privatisierungen staatlicher Unternehmen12 2.2Globalisierungsbedingte Veränderungen auf den Finanzmärkten13 2.2.1Weitgehende Liberalisierung und Deregulierung der Märkte14 2.2.2Internationale Vernetzung und neue Technologien15 2.2.3Wachsende Kapitalmobilität16 3.ANALYSE DER ZENTRALEN AKTEURE UND INSTITUTIONEN AUF DEN FINANZMÄRKTEN16 3.1Börsen als Handelsplattformen17 3.1.1Verändertes Börsenumfeld17 3.1.2Neuausrichtung der Börsen19 3.2Veränderungen der Bankenlandschaft21 3.2.1Verstärkte Bankendisintermediation22 3.2.2Konzentrationstendenzen im Bankensektor23 3.2.3Rückgang des Commercial Banking26 3.2.4Bedeutungszuwachs des Investment Banking28 3.2.4.1Emissionsgeschäft30 3.2.4.2Asset Management33 3.2.4.3Mergers & Acquisitions36 3.3Einfluss der bedeutenden institutionellen Anleger43 4.VERHÄLTNIS ZWISCHEN FINANZ- UND UNTERNEHMENS SEKTOR49 4.1Finanzmittelbeschaffung der Unternehmen49 4.1.1Bei Großunternehmen51 4.1.2Bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)51 4.2Bedeutung des Shareholder Value55 4.3Mega-Mergers: Irrweg oder Notwenigkeit?63 4.4Stetiges Wirtschaftswachstum erfordert effiziente Finanzmärkte69 5.RüCKWIRKUNG DER FINANZMARKTGLOBALISIERUNG AUF VOLKSWIRTSCHAFTLICHE FAKTOREN71 5.1Staaten im internationalen Standortwettbewerb71 5.2Notwendigkeit [...]

Details

Verlag Diplom.de
Ersterscheinung Mai 2002
Maße 210 mm x 148 mm x 7 mm
Gewicht 167 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783838653945
Auflage Nicht bekannt
Seiten 108

Schlagwörter