Die Rechnungshöfe als Change Agents: Eine Untersuchung der Möglichkeiten, Grenzen und Anforderungen als Beitrag zur Modernisierung der externen Finanzkontrolle

Die Rechnungshöfe als Change Agents: Eine Untersuchung der Möglichkeiten, Grenzen und Anforderungen als Beitrag zur Modernisierung der externen Finanzkontrolle

von Martin Benner
Taschenbuch - 9783656167129
37,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Organisation und Verwaltung, Note: 1,0, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: In Anbetracht der sich teilweise tiefgreifend verändernden Rahmenbedingungen muss die öffentliche Verwaltung immer stärker zur eigenen kontinuierlichen Veränderung in der Lage sein. Allerdings ist sie nach wie vor durch ein erhebliches Beharrungsvermögen gekennzeichnet, so dass Veränderungsprozesse die angestrebten Ziele nicht erreichen oder vollständig scheitern. Es gilt daher, verstärkt nach Wegen zu suchen, auf denen die generelle Veränderungsfähigkeit der öffentlichen Verwaltung gefördert, konkrete Veränderungsprozesse initiiert sowie effektive und effiziente Veränderungsprojekte sichergestellt werden können. Vor diesem Hintergrund hat der Verfasser explorativ untersucht, inwieweit die unabhängigen und mit umfassenden Prüfungs- und Beratungsaufgaben betrauten Rechnungshöfe dazu einen Beitrag leisten können: Welche Möglichkeiten und Potentiale, aber auch welche Grenzen und Gefahren lassen sich für eine veränderungsunterstützende Tätigkeit der Rechnungshöfe identifizieren? Inwieweit fließen die gefundenen Aspekte bereits in die Praxis der Rechnungshöfe ein? Welche (neuen) Anforderungen würden mit einer ggf. veränderten Praxis der Rechnungshöfe einhergehen? Ausgehend von der traditionellen Tätigkeit der Rechnungshöfe, die stark vergangenheitsorientiert, vom formalen Maßstab der Recht- und Ordnungsmäßigkeit geprägt und auf Einzelfälle fokussiert ist, will der Verfasser vor allem eine Diskussion über Prüfungs- und Beratungsaspekte anregen, die bisher weder in der Rechnungshofliteratur noch in der Praxis der Rechnungshöfe thematisiert werden. Hierzu gehören beispielsweise die soziale Effizienz von Veränderungsprojekten, die organisationale Veränderungsfähigkeit der öffentlichen Verwaltung als Gegenstand von Systemprüfungen oder der Einsatz beratungsspezifischer Instrumente und Methoden.

Details

Verlag GRIN Verlag
Ersterscheinung April 2012
Maße 218 mm x 151 mm x 13 mm
Gewicht 180 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783656167129
Auflage 2. Auflage
Seiten 120

Schlagwörter