Die Paradoxie des Todes und die Konsequenz für das christliche Leben

Die Paradoxie des Todes und die Konsequenz für das christliche Leben

von Martin Chen
Taschenbuch - 9783631539958
99,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Der Tod stellt sich theologisch in der Gestalt einer Paradoxie dar: als Folge der Sünde und als Ereignis der Gnade im Hinblick auf den Sühnetod Jesu Christi. Er ist nicht nur ein natürliches Phänomen, sondern auch eine Folge der Abkehr des Menschen von Gottes angebotener und gemeinschaftsstiftender Liebe. Er ist damit die Abkehr von Gott und die Ablehnung der menschlichen Grundausrichtung auf Gott hin. Dennoch wird der Tod zum Weg des Heils, insofern er als Mitsterben mit Christus erfahren wird, der durch seinen sühnenden Tod und seine Auferstehung die von der Sünde bewirkte Trennung zwischen Gott und dem Menschen überwunden hat. Wegen des sühnenden Heilstodes Jesu Christi kann ein Christ das gegenwärtige Leben sinnvoll gestalten und so dem vollendeten ewigen Leben getrost entgegengehen.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung Juni 2005
Maße 211 mm x 146 mm x 27 mm
Gewicht 603 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631539958
Auflage Nicht bekannt
Seiten 451

Schlagwörter