Die Geschlechtlichkeit in der Erzählung "Eine kleine Frau" von Franz Kafka

Die Geschlechtlichkeit in der Erzählung "Eine kleine Frau" von Franz Kafka

von Stefanie Manig
Taschenbuch - 9783638673815
12,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Deutsche Philologie), Veranstaltung: Hauptseminar Kafka, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit zeichnet an der Erzählung "Eine kleine Frau" das intersexuelle Verhältnis der auftretenden Figuren nach und verfolgt dabei verschiedene Ansätze der Analyse. Die Gender Studien finden hierbei speziell in ihrem interdisziplinären Ansatz besondere Berücksichtigung. Möglicherweise ist erst mit der Entstehung dieses neuen Forschungszweiges ein Instrumentarium gefunden, das Geschlechterverhältnis in Kafkas Erzählungen hinreichend aufzuschlüsseln. Diese Frage wird ebenso wie die zentrale Fragestellung der Arbeit: Wie wird Männlichkeit und Weiblichkeit im Kontext der Erzählung von Kafka eingesetzt und wie lassen sich daraus Interpretationsansätze ableiten? geklärt.

Details

Verlag GRIN Publishing
Ersterscheinung Juli 2007
Maße 209 mm x 147 mm x 2 mm
Gewicht 55 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783638673815
Auflage 1. Auflage
Seiten 28

Schlagwörter