Die Fürst Leopold-Akademie für Verwaltungswissenschaften: Versuch und Scheitern einer Hochschule in Detmold (1916-1924)

Die Fürst Leopold-Akademie für Verwaltungswissenschaften: Versuch und Scheitern einer Hochschule in Detmold (1916-1924)

von Carsten Doerfert
Taschenbuch - 9783739510880
19,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Die Fürst Leopold-Akademie für Verwaltungswissenschaften wurde mitten im Ersten Weltkrieg in Detmold gegründet. Zu ihren Lehrkräften gehörten der Pionier des Luftverkehrsrechtes in Deutschland Otto Schreiber und der erste Wirtschaftsminister Nordrhein-Westfalens Erik Nölting. Der Versuch, eine neuartige Bildungseinrichtung zwischen Fachschule und Universität zu schaffen, fand damals große Aufmerksamkeit, ist heute aber fast vergessen.

Das Buch zeigt, was die Hochschule leisten wollte und leisten konnte, wie sie sich dabei überschätzte und woran sie scheiterte. Die Stichworte dafür sind zeitlos und modern: Es geht um die richtige Positionierung im Bildungsmarkt, um Geldmangel und um interne Streitigkeiten. Darüber wird ebenso berichtet wie über die Studierenden und ihre Sorgen. Die Chronik der kleinen Akademie ist zudem untrennbar verknüpft mit der großen Rahmenhandlung von Krieg, Revolution und junger Republik.

Details

Verlag Regionalgeschichte Vlg.
Ersterscheinung März 2016
Maße 211 mm x 149 mm x 20 mm
Gewicht 369 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783739510880
Auflage Nicht bekannt
Seiten 248

Schlagwörter