💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Die ersten Freigelassenen der Schöpfung: Das Menschenbild Johann Gottfried Herders im Kontext von Theologie und Philosophie der Aufklärung

Die ersten Freigelassenen der Schöpfung: Das Menschenbild Johann Gottfried Herders im Kontext von Theologie und Philosophie der Aufklärung

von Michael F. Möller, Ulrich Kühn
Taschenbuch - 9783631335680
45,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
Auf meine Merkliste
  • Sofort lieferbar
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Sofort lieferbar
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Johann Gottfried Herders Nachdenken über den Menschen gewinnt seine Einsichten aus entwicklungsgeschichtlichen und phänomenalen Beobachtungen zur menschlichen Natur. Dies ist grundlegend für seine philosophischen und theologischen Aussagen über das Wesen des Menschen. Damit wurde Herders anthropologisches Konzept zum Ausgangspunkt der Philosophischen Anthropologie des 20. Jahrhunderts (A. Gehlen, H. Pleßner u.a.) und trug gleichzeitig dazu bei, daß die theologische Anthropologie fundamentaltheologischen Rang gewann (W. Pannenberg). Die Arbeit stellt Herders Denken in den zeitgeschichtlichen Kontext der Aufklärung und interpretiert die anthropologischen Aussagen der Schriften Herders aus seiner Bückeburger Zeit. Damit trägt sie zur Erschließung der Grundlagen des gegenwärtigen philosophischen und theologischen Fragens nach dem Menschen bei.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung November 1998
Maße 211 mm x 151 mm x 13 mm
Gewicht 218 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631335680
Auflage Nicht bekannt
Seiten 158

Schlagwörter