Die Bedeutung des Vaters für die kindliche Entwicklung: Folgen von Vaterlosigkeit und  Vaterentbehrung

Die Bedeutung des Vaters für die kindliche Entwicklung: Folgen von Vaterlosigkeit und Vaterentbehrung

von Stefanie Liebig
Taschenbuch - 9783639401851
42,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In den letzten Jahren haben Väter immer mehr das Interesse der Öffentlichkeit erregt, sowohl durch Diskussionen über neue Möglichkeiten, Vaterschaft zu (er-)leben, als auch unter problematischen Aspekten wie bspw. der Trennung der Eltern oder in Missbrauchs- und Gewaltsituationen. Alle Themen setzen sich aber mit der An- oder Abwesenheit des Vaters auseinander und streifen die Frage der Bedeutung des Vaters für die Entwicklung des Kindes. Die Autorin Stefanie Liebig nähert sich der Thematik aus erziehungswissenschaftlicher Sicht. Beginnend mit einer historischen Darstellung und Erläuterung der bekanntesten Debatten zum Thema Vaterschaft, setzt sie sich anschließend mit den verschiedensten Formen und Ursachen von Vaterlosigkeit und -entbehrung auseinander. Ein besonderer Augenmerk wird dabei auf die Scheidung/Trennung der Eltern gerichtet. Darauf aufbauend wird die Bedeutsamkeit des Vaters für die kindliche Entwicklung untersucht mit Fragen wie: warum sind Väter für Mädchen und Jungen wichtig, was machen sie anders als Mütter und welches sind die Folgen davon, wenn Kinder keinen (anwesenden) Vater haben. Abschließend widmet sie sich der Frage, ob und warum es eine klare Stellungnahme zum Thema Vaterschaft geben muss.

Details

Verlag AV Akademikerverlag
Ersterscheinung April 2012
Maße 226 mm x 151 mm x 10 mm
Gewicht 164 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783639401851
Auflage Nicht bekannt
Seiten 96

Schlagwörter