Die Auswirkungen der Bananenmarktordnung der EU auf Fruchthandelsunternehmen in der Bundesrepublik Deutschland

Die Auswirkungen der Bananenmarktordnung der EU auf Fruchthandelsunternehmen in der Bundesrepublik Deutschland

von Karin Sprenger
Taschenbuch - 9783838601199
38,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltsangabe:Problemstellung: In Anbetracht der Aktualität der Freihandelsdiskussion und der in diesem Kontext anstehenden WTO-Entscheidung zum "Bananenfall" soll als Schwerpunkt dieser Arbeit die wirtschaftsgeographische und geopolitische Dimension dieser Frage untersucht werden. Vor diesem Hintergrund beziehe ich mich auf die Ausgangssituation in Deutschland und analysiere die Effekte der Bananenmarktordnung - einer supranationalen Entscheidung - auf den nationalen deutschen Bananenmarkt - um einen der am stärksten betroffenen Räume herauszugreifen - an Hand einer wirtschaftswissenschaftlichen Theorie und mit den größten deutschen Fruchthandelsunternehmen geführten Interviews. Gang der Untersuchung: Nach einer allgemeinen Darstellung des weltweiten, europäischen und schließlich deutschen Bananenmarktes, werden die theoretischen Prinzipien der Verflechtung von verschiedenen Marktakteuren durch die horizontale und vertikale Integration erläutert, die in Kapitel 6 in der Darstellung der deutschen Fruchthandelsbranche auf die Praxis bezogen werden. Mit der Erläuterung der Theorie des Freihandels und wie sie sich im deutschen Bananenmarkt dargestellt hatte, möchte ich die Ausgangssituation schildern, auf die ich im folgenden volkswirtschaftlichen Grundmodell die einzelnen Restriktionen der Bananenmarktordnung anwende und die Preis-, Mengen-, Produktions-, Umverteilungs- und Beschäftigungseffekte nach volks- und betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten darlege. Im letzten Kapitel beziehe ich die Ergebnisse aus den mit Verantwortlichen der größten deutschen Fruchthandelsunternehmen geführten Expertengesprächen auf dieses Modell und versuche, die Entwicklung in der deutschen Fruchthandelsbranche sowie ihre Perspektive unter einer fortschreitenden supranationalen Intervention als Weiterführung der europäischen Integration herauszustellen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.EINLEITUNG1 1.1Das Ziel der Arbeit3 2.DER GLOBALE BANANENMARKT5 2.1Weltproduktion und Handelsströme5 2.1.1Die Handelsstruktur in Abhängigkeit von den "Multis"8 3.DIE BANANENMARKTORDNUNG DER EUROPÄISCHEN UNION14 3.1Unterschiedliche Marktgefüge vor der gemeinsamen Marktordnung für Bananen14 3.2Der Binnenmarkt und das GATT verpflichten18 3.3Die gemeinsame Marktordnung für Bananen: Verordnung (EWG) Nr. 404/9322 3.3.1Die Änderungen seit 199326 3.4Erste Konsequenzen aus der Einführung der Bananenmarktordnung29 3.4.1Das "Framework Agreement"29 3.4.2Neue [...]

Details

Verlag Diplom.de
Ersterscheinung Juni 1997
Maße 210 mm x 148 mm x 11 mm
Gewicht 245 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783838601199
Auflage Nicht bekannt
Seiten 164

Schlagwörter