Deutsch nach Englisch und Schwedisch: Subjektive Theorien finnischer DaF-Lernender über das Lernen von mehr als einer Fremdsprache und die zwischensprachliche Interaktion

Deutsch nach Englisch und Schwedisch: Subjektive Theorien finnischer DaF-Lernender über das Lernen von mehr als einer Fremdsprache und die zwischensprachliche Interaktion

von Noora Vidgren
Taschenbuch - 9783834018236
29,80 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Deutsch wird in Finnland häufig nach Englisch und der zweiten Landessprache Schwedisch gelernt. Das Mehrsprachenlernen ist in den letzten Jahren in Finnland zu einem aktuellen Thema geworden: In den neuen Rahmenlehrplänen, die ab August 2016 in Kraft traten, wird u. a. das Schlagen von Brücken zwischen Sprachen zum ersten Mal thematisiert.

In der vorliegenden Studie wird das aktuelle Thema des Mehrsprachenlernens untersucht. Im Fokus dieser Studie stehen die Innensichten der finnischen Schülerinnen und Schüler zu ihrem Deutschlernen nach Englisch und Schwedisch und zur zwischensprachlichen Interaktion.

Die Ergebnisse zeigen, welche Faktoren die Schülerinnen und Schüler für ihr Deutschlernen nach Englisch und Schwedisch für besonders wichtig halten, und was für Interaktionen sie zwischen ihren Fremdsprachen und ihrer Erstsprache identifizieren können.

Details

Verlag Schneider Verlag GmbH
Ersterscheinung Januar 2018
Maße 208 mm x 146 mm x 25 mm
Gewicht 438 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783834018236
Auflage Nicht bekannt
Seiten 299

Schlagwörter