Der Wiedereinstellungsanspruch nach betriebsbedingter Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Der Wiedereinstellungsanspruch nach betriebsbedingter Beendigung des Arbeitsverhältnisses

von Hyuk Kwon
Taschenbuch - 9783631559796
55,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Die Kündigung muss ihrer Natur nach zukunftsbezogen sein, da die soziale Rechtfertigung der Kündigung das Fehlen einer Möglichkeit voraussetzt, das Arbeitsverhältnis fortzusetzen. Die Entscheidung über die Fortsetzungsmöglichkeit ist rechtsnaturgemäß ein Wahrscheinlichkeitsurteil. Sie kann sich nachträglich als falsch erweisen, wenn sich die zur Kündigung führenden Umstände wesentlich verändert haben. Hier geht es um Fehlprognoserisikoverteilung. Im Rahmen einer Kompensation des Fehlprognoserisikos ist der Wiedereinstellungsanspruch richterrechtlich geschaffen worden. Bei der dogmatischen Einordnung des Wiedereinstellungsanspruchs steht man vor dem immer wieder entstehenden klassischen Konflikt zwischen dem Interesse des Arbeitnehmers an Bestandsschutz und dem Interesse des Arbeitgebers an Vertragsfreiheit. Deshalb ist der Akzent auf die Abwägung der beiden Interessen zu legen.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung Oktober 2006
Maße 208 mm x 146 mm x 15 mm
Gewicht 294 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631559796
Auflage Nicht bekannt
Seiten 185

Schlagwörter