Der Physikus: Als Public Health noch Volksgesundheit hieß

Der Physikus: Als Public Health noch Volksgesundheit hieß

von Dorothea Redeker
Hardcover - 9783000519161
39,50 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Zeit seines Lebens versteht sich Franz Redeker als Physikus, als Arzt und Beamter, der sich frei von Ideologien, Parteiinteressen und politischen Systemen der Gesundheit des Volkes und insbesondere der Bekämpfung der Tuberkulose zu widmen hat. Vor dem Hintergrund eines Berufslebens zwischen 1919 und 1956 ist diese Maxime kaum einzulösen.

Dorothea Redeker erzählt die Lebensgeschichte ihres Großvaters von den wissenschaftlichen Anfängen am medizinhistorischen Institut bei Karl Sudhoff bis zum Abschluss im neu gegründeten Bundesgesundheitsamt, zu dessen ersten Präsidenten Franz Redeker ernannt wird.

Anschaulich und eindringlich schildert sie die konfliktreiche und schuldbeladene Entwicklung des öffentlichen Gesundheitswesens von der Weimarer Republik bis zur Gründung der Bundesrepublik aus der Perspektive dieses einflussreichen Mediziners, wobei sie den wechselnden Machtkonstellationen und Interessengegensätzen während des Nationalsozialismus und der ersten Nachkriegsjahre besondere Beachtung schenkt.

Details

Verlag Dr. Dorothea Redeker
Ersterscheinung Juni 2016
Maße 223 mm x 149 mm x 41 mm
Gewicht 856 Gramm
Format Hardcover
ISBN-13 9783000519161
Auflage Nicht bekannt
Seiten 443

Schlagwörter