Der Jihad im 12. Jahrhundert. Von seinen Ursprüngen und seiner Rolle im Kampf gegen die Kreuzfahrer

Der Jihad im 12. Jahrhundert. Von seinen Ursprüngen und seiner Rolle im Kampf gegen die Kreuzfahrer

von Suad Zumberi
Taschenbuch - 9783656617747
22,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Altertum, , Sprache: Deutsch, Abstract: Als die Kreuzfahrer am 15. Juli 1099 Jerusalem einnahmen und dabei ein in seinen Dimensionen unter den Historikern umstrittenes Massaker an der einheimischen muslimischen Bevölkerung verübten, hätte man einen Aufschrei in der muslimischen Welt erwarten können und eine religiös motivierte Bereitschaft, den aus Europa kommenden "Ungläubigen" mit dem Schwert in der Hand zu begegnen. Schließlich stellte dieser brutal geführte Angriff der "Franken", der "Ifrandsch", wie sie von den Arabern bald bezeichnet werden sollten, auf das "Haus des Islam" die Muslime zum ersten Mal seit Jahrhunderten vor die Notwendigkeit, ihr eigenes Territorium zu verteidigen, nachdem sie unter der Fahne des Islam innerhalb eines Jahrhunderts ein ganzes Weltreich erobert hatten. Die erwarteten Reaktionen blieben jedoch aus.

Details

Verlag GRIN Publishing
Ersterscheinung März 2014
Maße 210 mm x 148 mm x 4 mm
Gewicht 88 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783656617747
Auflage 1. Auflage
Seiten 52

Schlagwörter