Demografischer Wandel und unpopuläre Reformen: Der Einfluss von Informationen auf die Bewertung der Rente mit 67

Demografischer Wandel und unpopuläre Reformen: Der Einfluss von Informationen auf die Bewertung der Rente mit 67

von Sven Stadtmüller
Taschenbuch - 9783658131746
49,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Sven Stadtmüller zeigt anhand von Labor- und Online-Experimenten,
dass durch die Vermittlung von Informationen zum demografischen Wandel und zur
Umlagefinanzierung der Rente eine positivere Einstellung zur Rente mit 67
hervorgerufen werden kann. Er führt aus, bei welchen Personengruppen Informationen
besonders wirksam sind und wie diese dargeboten werden müssen, um eine
günstigere öffentliche Meinung zu der Reform zu erzeugen. Grundlegend für seine
Untersuchung ist seine Beobachtung, dass die demografischen Trends, die
Funktionsweise des Rentensystems und die Zusammenhänge von Demografie und
Alterssicherung in der Bevölkerung nicht, wie gemeinhin angenommen, jedem
geläufig sind.

Details

Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden
Ersterscheinung Mai 2016
Maße 211 mm x 151 mm x 25 mm
Gewicht 492 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783658131746
Auflage 1. Aufl. 2016
Seiten 372

Schlagwörter