Das Verhältnis der Mathesis universalis zur Logik als Wissenschaftstheorie bei E. Husserl

Das Verhältnis der Mathesis universalis zur Logik als Wissenschaftstheorie bei E. Husserl

von Byung-Hak Ha
Taschenbuch - 9783631322208
54,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Das Verhältnis der Mathesis universalis zur Logik als Wissenschaftstheorie liegt der gesamten Philosophie Husserls zugrunde. Um dieses Verhältnis zu erläutern, greift der Verfasser vor allem auf die Leibnizsche Idee der Mathesis universalis und Scientia universalis zurück. Dabei stellt er außer den zwei Richtungen der modernen Logik, die von Leibniz beeinflußt wurden, nämlich der algebraischen Logik Booles einerseits und dem Logizismus Freges andererseits, als dritte Richtung die Philosophie der Logik Husserls dar. Diese drei Richtungen unterscheidet der Verfasser mit Hilfe der Leibnizschen Konzeptionen der Mathesis universalis: Calculus ratiocinator, Characteristica universalis und Ars Combinatoria.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung Juli 1997
Maße 208 mm x 148 mm x 12 mm
Gewicht 267 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631322208
Auflage Nicht bekannt
Seiten 206

Schlagwörter