Das Indienbild in der deutschen Jugendliteratur vor 1938: Eine Untersuchung am Beispiel des Ensslin & Laiblin Verlages

Das Indienbild in der deutschen Jugendliteratur vor 1938: Eine Untersuchung am Beispiel des Ensslin & Laiblin Verlages

von Hanna Maria Ofner
Taschenbuch - 9783639403831
68,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Der Ensslin & Laiblin Verlag setzte von Beginn an den Schwerpunkt der Produktion auf Jugend- und Volksbücher. Viele der produzierten Werke werden in der Forschung als trivial abgetan und verschwinden somit aus dem Blickfeld. Weitaus mehr Jugendliche wurden jedoch über diese in großen Mengen produzierten Jugendbücher beeinflusst als über die bürgerlichen Klassiker. Welches Bild von Indien dieser Lesermasse geboten wurde, wird in hier untersucht. Nach einer Einführung in den kultur- und literaturhistorischen Kontext der Texte, beschäftigt sich der Hauptteil der Arbeit mit der Darstellung der Indigenen, der Landschaft und der Sitten Indiens und mit der Bewertung, die sie durch die Helden der abenteuerlichen Romane erfahren. Immer wieder wird auf die Andersartigkeit und Rückständigkeit Indiens hingewiesen. Das Land wird sowohl paradiesisch als auch bedrohlich dargestellt, zentral bleiben immer die orientalistischen Faktoren. Typische Elemente der Exotisierung finden sich auch in den Bildern, die die Werke illustrieren. Anhand von 7 Texten aus den Jahren 1879-1933 wird die Darstellung Indiens hier unter die Lupe genommen.

Details

Verlag AV Akademikerverlag
Ersterscheinung Mai 2012
Maße 220 mm x 150 mm x 10 mm
Gewicht 272 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783639403831
Auflage Nicht bekannt
Seiten 172

Schlagwörter