Das Image einer deutschen Eliteuni: Eine explorative Untersuchung der RWTH Aachen aus Sicht der nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter

Das Image einer deutschen Eliteuni: Eine explorative Untersuchung der RWTH Aachen aus Sicht der nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter

von Marina Hannappel
Taschenbuch - 9783639439984
68,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Diskussion um deutsche Eliteuniversitäten steht seit einigen Jahren im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Doch was sagen die Mitarbeiter einer deutschen Eliteuni selber? Die Autorin Marina Hannappel gibt einführend einen über­blick über die aktuelle Imageforschung. Woher kommt der Imagebegriff? Wie entsteht ein Image und wie beeinflusst es unser Verhalten? Darauf aufbauend beschreibt sie ihre explorative Untersuchung inkl. einer ausführlichen Dar­stel­lung der Methodik und Ergebnisse, sowie einer Diskussion dieser. Grundlage der Analyse sind halbstandardisierte Interviews der nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter der RWTH Aachen. Die umfangreich dargestellte Auswer­tungs­methodik, die bei bisherigen Imageanalysen nur selten angewandt wurde, sowie die Weiterentwicklung der qualitativen Inhaltsanalyse stellt die Beson­der­heit der Forschungsarbeit dar. Mit der beschriebenen Vorgehensweise kon­nte eine unbeeinflusste Exploration des Hochschulimages erreicht werden. Zum Abschluss gibt die Autorin konkrete Hinweise für weiterführende Stu­dien. Das Buch richtet sich an Entscheidungsträger von Universitäten und Unter­nehmen, sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler.

Details

Verlag AV Akademikerverlag
Ersterscheinung Juli 2012
Maße 220 mm x 150 mm x 11 mm
Gewicht 284 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783639439984
Auflage Nicht bekannt
Seiten 180

Schlagwörter