💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Das Bewußtseinsfeld

Das Bewußtseinsfeld

von Aron Gurwitsch
Hardcover - 9783110023343
189,95 €
  • Versandkostenfrei
Auf meine Merkliste
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Frontmatter -- Einleitung -- I. Kapitel – Das Problem der dimensionalen Unterschiede zwischen Erlebnisverbindungen -- § 1 Graduelle und dimensionale Unterschiede -- § 2 Das Problem der dimensionalen Unterschiede und der „radikale Empirismus“ -- § 3 James’ Beschreibung des Bewußtseinsfeldes -- II. Kapitel – Herkunft der Organisation -- § 4 James’ „sinnliche Totaleinheiten“ („sensible totals“) und ihre Zerfällung -- § 5 Organisiertheit als immanente Eigenschaft des Bewußtseins -- § 6 Das Organisationsproblem in Piagets Psychologie -- § 7 Die Neuformulierung des Organisationsproblems -- III. Kapitel – Gruppierung und Organisation von Sinnesdaten -- § 8 v. Ehrenfels’ Begriff der Gestaltqualitäten -- § 9 Theorien der Grazer Schule -- § 10 Sinnliche Qualitäten höherer Ordnung -- ABSCHNITT II DESKRIPTIVE PRINZIPIEN DER GESTALTTHEORIE -- § 11 Die Konstanzannahme und ihre Aufgabe -- § 12 Die Abhängigkeit der Wahrnehmung von äußeren und inneren Bedingungen -- § 13 Erwerb durch Erfahrung -- § 15 Typen von Gestalt-Verbindungen -- § 14 Neufassung des Problems der „Gestaltqualitäten“ -- § 15 Typen von Gestalt-Verbindungen -- § 16 Funktionale Bedeutsamkeit -- § 17 Über den Sukzessivvergleich -- § 18 Gestaltkohärenz -- § 19 Bergsons Begriff der „qualitativen Vielheiten“ -- § 20 Ganze und Teile -- § 21 Das Gesetz der sinngemäßen Fortsetzung -- ABSCHNITT III EINIGE GRUNDBEGRIFFE DER KONSTITUTIVEN PHÄNOMENOLOGIE -- § 22 Psychologie und Phänomenologie -- § 23 Die Wurzel der Konstanzannahme -- § 24 Die phänomenologische Reduktion -- § 25 Phänomenologische Interpretation der Aufgabe der Konstanzannahme -- § 26 Das Wahrnehmungsnoema -- § 27 James’ Begriff des „object of thought“ und Husserls Begriff des „Urteilsnoema“ -- § 28 Probleme der Ideation -- I. Kapitel – Der Wahrnehmungsprozeß -- § 29 Wahrnehmungsabschattung -- § 30 Die wesentliche Unzulänglichkeit jeder Einzelwahrnehmung -- § 31 Die Bedingung der Einheit des Wahrnehmungsprozesses -- § 32 Offene Unendlichkeit des Wahrnehmungsprozesses -- § 33 Gestalttheoretische Deutung des Wahrnehmungsprozesses -- § 34 Einige Prinzipien der transzendentalen Phänomenologie -- II. Kapitel – Die Analyse des Wahrnehmungsnoema -- § 35 Wahrnehmung und Sinneserfahrung -- § 36 Die deskriptive Orientierung der phänomenologischen Analysen -- § 37 Der Innenhorizont -- § 38 Offene Möglichkeiten -- § 39 Die Theorien von J. Ward und G. F. Stout -- § 40 Der Dualismus in Husserls Wahrnehmungstheorie -- § 41 Strukturanalyse des Wahrnehmungsnoema im Lichte der Gestalttheorie -- III. Kapitel – Noetische Analyse der Wahrnehmung -- § 42 Antizipationen -- § 43 Bewußtseinspotentialitäten -- § 44 Die notwendigen und zureichenden Bedingungen des Wahrnehmungsprozesses -- § 45 Über intentionale Analyse -- § 47 Die Organisation der Wahrnehmung nach Merleau-Ponty -- ABSCHNITT V DAS THEMATISCHE FELD -- § 47 James’ Theorie des „fringes“ -- § 48 Unterscheidung und Verknüpfung von „topic“ und „object of thought“ nach James -- § 49 Das Phänomen des Zusammenhangs -- § 50 Zusammenhang in der Logik -- § 51 Die Unbestimmtheit des thematischen Feldes -- § 52 Relevanz und Irrelevanz -- § 53 Relative Unabhängigkeit des Themas vom thematischen Feld -- § 54 Der Feldstellenindex -- § 55 Feldpotentialitäten -- ABSCHNITT VI ONTOLOGISCHE FRAGEN -- § 56 Die Ausweitung des Zusammenhangs -- § 57 Seins-Sphären -- § 58 Relevanzprinzipien als für Seins-Sphären konstitutiv -- § 59 Schütz’ Theorie der umschriebenen Sinngebiete -- § 60 Über den Begriff der Existenz -- SCHLUSS DAS RANDBEWUSSTSEIN -- Bibliographie -- Abbildungen -- Sachregister -- Namenregister

Details

Verlag De Gruyter
Ersterscheinung November 1974
Maße 240 mm x 167 mm x 30 mm
Gewicht 734 Gramm
Format Hardcover
ISBN-13 9783110023343
Auflage Reprint 2010
Seiten 368

Schlagwörter