Bernhard Winking. Von Hamburg nach Hangzhou.: Biografische Gespräche mit Jürgen Tietz

Bernhard Winking. Von Hamburg nach Hangzhou.: Biografische Gespräche mit Jürgen Tietz

von Unbekannt
Hardcover - 9783862180868
24,90 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Bernhard Winking hat wie kaum ein anderer Architekt seiner Generation in den letzten fünfzig Jahren das Gesicht Hamburgs geprägt. Was wäre die Hansestadt ohne seine Fleetachse, die Erweiterung der Jarrestadt, den Channel-Tower und aktuell die Ergänzung der Esplanade um ein weiteres Hochhaus? Winkings Wirkungskreis reicht bis nach Hangzhou, eine chinesische Millionenstadt südlich von Schanghai, in der seit 2000 mehrere Bauten nach seinem Entwurf entstanden. Von Hamburg bis Hangzhou kennzeichnet Winkings Architektur eine unaufgeregte Moderne, die in Berlin, Weimar oder Husum ebenso präzise wie prägnant in einen Dialog mit dem Ort tritt. Dabei vereint sich in Winkings Bauten die Liebe zum Ziegel, die er ebenso wie die Leidenschaft für guten Wohnungsbau von seinem Lehrer Godber Nissen übernommen hat, mit der Weltläufigkeit hanseatischer Zurückhaltung. In Gesprächen mit dem Architekturkritiker Jürgen Tietz gibt Bernhard Winking Einblicke in den architektonischen Alltag von seinen Aachener Prägungen über die Zeit als Student und Hochschullehrer an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg bis zur erfolgreichen Zusammenarbeit mit seinem Berliner Partner Martin Froh.

Der Gesprächspartner Dr. Jürgen Tietz studierte Kunstgeschichte in Berlin. Er arbeitet dort als freiberuflicher Publizist zu Themen aus Architektur und Denkmalpflege und schreibt regelmäßig für die »Neue Zürcher Zeitung« sowie für Fachzeitschriften. Zahlreiche Aufsätze und Buchveröffentlichungen.

Details

Verlag Dölling und Galitz Verlag
Ersterscheinung August 2016
Maße 236 mm x 172 mm x 25 mm
Gewicht 764 Gramm
Format Hardcover
ISBN-13 9783862180868
Auflage Nicht bekannt
Seiten 223

Schlagwörter