Bernhard von Cles (1485-1539): Herkunft, Umfeld und geistiges Profil eines Weltmannes der Renaissance. Zum Erscheinungsbild eines Trientner Kirchenfürsten im Cinquecento

Bernhard von Cles (1485-1539): Herkunft, Umfeld und geistiges Profil eines Weltmannes der Renaissance. Zum Erscheinungsbild eines Trientner Kirchenfürsten im Cinquecento

von Alfred A. Strnad
Taschenbuch - 9783706519649
29,90 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Kardinal Bernhard von Cles (1485-1539), Bischof von Trient und Administrator von Brixen, war als Kanzler des römisch-deutschen Königs Ferdinand I. und Präsident des Geheimen Rates für die habsburgischen Erblande einer der einflussreichsten Kirchenfürsten seiner Zeit. Der ausgewiesene Renaissancespezialist und Kenner der Germania Sacra Alfred A. Strnad († 2003) beleuchtet die Herkunft, das Umfeld und geistiges Profil dieses Weltmannes der Renaissance, der von den geistlichen Nuntien als „Säule des Katholizismus“ bezeichnet wurde und sich als bedeutender Bauherr und Mäzen hervortat.

Details

Verlag Studienverlag GmbH
Ersterscheinung Januar 2005
Maße 238 mm x 167 mm x 12 mm
Gewicht 286 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783706519649
Auflage Nicht bekannt
Seiten 162

Schlagwörter