Bankenhaftung bei geschlossenen Immobilienfonds: Zugleich eine Untersuchung der Wissenszurechnung im Konzern

Bankenhaftung bei geschlossenen Immobilienfonds: Zugleich eine Untersuchung der Wissenszurechnung im Konzern

von Volker Schulenburg
Taschenbuch - 9783631390269
71,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Banken können wegen der Darlehensvergabe zur Finanzierung des Beitritts zu geschlossenen Immobilienfonds haften. Anknüpfungspunkt ist die Verletzung von Aufklärungspflichten. Die Arbeit untersucht die Fallgruppen, die bei geschlossenen Immobilienfonds zur Begründung von Aufklärungspflichten angewendet werden. Danach wird erörtert, ob es einer weiteren Fallgruppe bedarf, um in typischen Konstellationen eine Haftung der Bank zu begründen. Da Aufklärung Wissen voraussetzt, ist das Wissen zu bestimmen. Die Arbeit setzt sich daher insbesondere mit der unternehmensgrenzenüberschreitenden Wissenszurechnung auseinander. Dabei wird die Rechtsprechung zur Wissenszurechnung auf Unternehmensgrenzen überschreitende Sachverhalte angewandt und dargestellt, wann es zu einer Wissenszurechnung kommt.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung März 2002
Maße 208 mm x 146 mm x 20 mm
Gewicht 402 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631390269
Auflage Nicht bekannt
Seiten 277

Schlagwörter