Anthropologische Räume zwischen 0 und I: Implikationen einer Cyberanthropologie technosozialer Sphären

Anthropologische Räume zwischen 0 und I: Implikationen einer Cyberanthropologie technosozialer Sphären

von Martin A. Luger
Taschenbuch - 9783639250336
49,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Dieses Buch zeigt, wie sich virtuelle Räume, verstanden als neuartige Stoffwechselprodukte soziokultureller Diskurse und Praktiken, in gegenwärtig existierende interkulturelle, örtlich-räumliche Lebenswirklichkeiten einschreiben und diese umformen. Im ersten Teil gilt es zunächst gebräuchliche Erscheinungsformen des räumlichen Denkens zu präsentieren und auf ihren Bedeutungsgehalt hin zu untersuchen. Darüber wird die noch junge Tatsache der Herausbildung virtueller Gesellschaften mitsamt ihren Einflüssen auf räumliche Wahrnehmungen anhand anschaulicher Fallbeispiele belegt. Im zweiten Teil werden räumliche Semantiken und Bezüge der Cyberanthropologie sichtbar gemacht, um im Anschluss Potentiale und Limitationen virtueller Gesellschaften zu diskutieren. Spezielle Beachtung erhält hier das Konzept der Ethnizität als Form der virtuellen Selbstorganisation. Der dritte Teil dokumentiert die Geburt neuartiger anthropologischer Räume, sogenannter technosozialer Sphären in Wien - das Fallbeispiel Wien steht hier exemplarisch für eine Vielzahl anderer - und versteht sich als Allgemeinaufruf zu interkultureller Beschleunigung und dem gemeinsamen Lernen im Umgang mit Unterschieden.

Details

Verlag VDM Verlag
Ersterscheinung April 2010
Maße 224 mm x 153 mm x 18 mm
Gewicht 358 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783639250336
Auflage Nicht bekannt
Seiten 116

Schlagwörter