Anstiftung zum Hass: Antiamerikanismus  in den Karikaturen des Stürmer  während des 2. Weltkrieges

Anstiftung zum Hass: Antiamerikanismus in den Karikaturen des Stürmer während des 2. Weltkrieges


49,00 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Dorota Gornik

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Antiamerikanismus ist nicht erst seit Michael Moore "in". Vielmehr gibt es in Deutschland eine lange Tradition, deren Wurzeln bis in die Romantik zurück­reichen. Der Antiamerikanismus des Dritten Reichs ist dabei nicht nur kulturell und politisch zu sehen, sondern bekommt durch die Karikaturen im Stürmer eine starke propagandistische Facette. Dieses Buch untersucht, wie der Anti­amerikanismus in den Stürmer-Karikaturen präsentiert wird und wie er mit dem Antisemitismus der Nationalsozialisten zusammenhängt. Dazu geht die Autorin Dorota Gornik zunächst auf die Begriffe Antiamerikanismus, Anti­semitismus und Karikatur ein. Ferner wird ein gesellschaftlicher Kontext ge­liefert, vor dem dieses Buch gesehen werden muss: Welche Bedeutung hatte der Verleger Julius Streicher und der Stürmer für die deutsche Bevölkerung? Welche Motive und Symbole wurden besonders häufig benutzt, um die USA als Feind darzustellen? Ein historischer Abriss zeigt schließlich, dass die Inten­sität des reinen Antiamerikanismus durchaus Schwankungen unterworfen war. Das Buch richtet sich an Geschichts- und Literaturwissenschaftler sowie an interessierte Publizisten und Politikwissenschaftler.


Tags: Soziologie, Soziologische Theorien


Taschenbuch - 9783639403428
Verlag: AV Akademikerverlag
Ersterscheinung: April 2012
ISBN-13: 9783639403428
Größe: 223 mm x 154 mm x 12 mm
Gewicht: 204 Gramm
124 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.