Absolutismus, ein unersetzliches Forschungskonzept? L'absolutisme, un concept irremplaçable?: Eine deutsch-französische Bilanz. Une mise au point franco-allemande

Absolutismus, ein unersetzliches Forschungskonzept? L'absolutisme, un concept irremplaçable?: Eine deutsch-französische Bilanz. Une mise au point franco-allemande

Hardcover - 9783486580952
34,80 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Die Frühe Neuzeit kannte eine Vielzahl von Diskursen, Performanzen und Repräsentationen, die auf eine Überhöhung des Monarchen abzielten, ohne sich jedoch zu einer kohärenten Gesamtheit zusammenzufügen. Ist das umfassende Forschungskonzept "Absolutismus" diesem heterogenen Befund angemessen? Die Beiträge gehen dieser Frage im Wesentlichen anhand von französischen Beispielen nach. Sie sehen Absolutismus dabei im Sinne neuerer kulturhistorischer Ansätze nicht als "objektive" Gegebenheit oder real existierende gesellschaftliche Struktur, sondern als frühneuzeitliche Konstruktion, als sozial und kulturell konstruierte Vorstellungswelt, in der Einflussmöglichkeiten und Herrschaftsansprüche zu allererst symbolisch repräsentiert wurden.

Details

Verlag De Gruyter Oldenbourg
Ersterscheinung Februar 2008
Maße 224 mm x 142 mm x 19 mm
Gewicht 459 Gramm
Format Hardcover
ISBN-13 9783486580952
Auflage Nicht bekannt
Seiten 240

Schlagwörter